Andreas Stoch im SPD-Landesvorstand

Veröffentlicht am 29.11.2009 in Landespolitik

Andreas Stoch und Nils Schmidt in Karlsruhe

Karlsruhe:
Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende wurde beim Landesparteitag in Karlsruhe in den SPD-Landesvorstand gewählt.

Ein Paukenschlag war das Ergebnis von Stoch, als die Wahlkommission es verkündete. Der zum ersten Mal kandidierende Jurist wurde mit den meisten Stimmen aller Kandidaten überzeugend in den Landesvorstand gewählt.

Der neue Landesvorsitzende Nils Schmid hatte Andreas Stoch um eine Kandidatur gebeten. Stoch freute sich über das Ergebnis und den wachsenden Einfluß der Heidenheimer SPD in Stuttgart.

Erfreut zeigte sich Stoch auch darüber, dass Claudia Sünder, die bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Aalen-Heidenheim kandidiert hatte es ebenfalls glatt in den neuen SPD-Landesvorstand geschafft hat.

 

Homepage SPD Kreisverband Heidenheim